Grundlagen Zahnherde Herdsanierung Ausleitung Kontakt
 

Vorbereitung zur Herdsanierung

Die Herd-, Störfeldsanierung verläuft nach einem fest vorgeschriebenem Ablauf:

Dieser beeinhaltet

1. Vorbereitungsphase

Mehrere Behandlungstermine innerhalb von 2-3 Wochen. Wenn Ihr Wohnort sehr weit von der Praxis entfernt ist, können Sie alternativ für die Vorbereitungstherapien bereits 3 Tage vor der Operation anreisen.

Vor der Sanierung der Herd-, Störfeldbelastungen müssen folgende Systeme vorbereitend trainiert und an die Zunahme des Energieflusses gewöhnt werden:
  • Regulationssystem
  • Immunsystem
  • Ausscheidungsorgane

     

Dazu werden Regulationstherapien mit Nogier-Pulsreflex ausgetesteten biologischen Medikamenten durchgeführt, welche die Ausscheidung anregen, Ausscheidungsorgane unterstützen und das Immunsystem kontrolliert aktivieren. Der Umfang dieser Vorbehandlungen ergibt sich aus der Einschätzung der Regulationsfähgkeit.

Regulationsblockierende und das Immunsystem blockierende Therpiemaßnahmen wie Antibiotika, Kortison, etc. sind zu vermeiden.

 

Die weiteren Schritte der Herd-, Störfeldsanierung sind: 

2. Herdstörfeldoperation

3. Nachbehandlungsphase

4. Langfristige Entgiftungsphase, in welcher Sie Ihren Körper bei der Ausleitung der aus den Körpergeweben abströmenden Herdgifte unterstützen müssen. 

 

 

 

Impressum