Grundlagen Zahnherde Herdsanierung Ausleitung Kontakt
 

Was sind Zahnherde

Zahnherde und Störfelder sind von Giften verursachte Knochenstoffwechselstörungen im Kieferknochen, welche Informationsstörungen fixieren.

Unter den Wurzeln kranker Zähne, aber auch unter zahnärztlich optimal behandelten Zähnen, bzw. in zahnlosen Kieferbereichen sammeln sich Giftstoffe an. 

Zahnherde und Störfelder sind in der Regel lokal stumm, verursachen aber sog. Fernwirkungen und allgemeine Krankheiten.

Zahnherde und Störfelder sind mit Röntgenverfahren, einschliesslich der  modernen Computertomografien, nicht sicher zu diagnostizieren.

Wie wirken Zahnherde

 

 

 

Anmerkung:

Was ist eigentlich Krankheit ?  Ist sie eine lästige Störung der Gesundheit ? Ist sie eine Folge unseres Handelns, gar Quittung und Strafe für Genußsucht, moralisches Fehlverhalten, etc., wie manche glauben ? Ist Krankheit nicht vielmehr Ausdruck und Begleiterscheinung natürlicher Reinigungsprozesse ?

Impressum