Grundlagen Zahnherde Herdsanierung Ausleitung Kontakt
 

Therapien

Anregende Verfahren:

Ozon-Blutwäschen und Infusionen mit getesteten Heilmitteln

Die Infusionen und Ozonblutwäschen mit getesteten Heilmitteln

  • Entsäuerung,
  • Vitamine,
  • immunbiologische Heilmittel und
  • Komplexhomöopathika ,
  • etc.

fangen Ausleitungskrisen ab und haben sich für die Entgiftung bewährt.

 

Akupunktur und Neuraltherapie mit getesteten biologischen Entgiftungsmitteln

Bei Giftstauungen und best. Nebenwirkungen der Ausleitung von Herdgiften werden diese Verfahren nach den Herdsanierungsoperationen durchgeführt.

 

Ableitende Verfahren:

Die wichtigsten Maßnahmen zur Entgiftung sind die ableitenden Verfahren:

  • Einläufe
  • Salzbäder
  • Salzumschläge
  • Schröpfen
  • Ölsaugen nach Karack
  • Aderlaß 
  • etc.

Wenn Autoimmunerkrankungen im Rahmen der Ausscheidung von Schadstoffen angefacht werden ist die Entgiftung unbedingt auf die ableitenden Verfahren zu beschränken. Weniger ist oft mehr.

Herdpatienten der Praxis Dr.Schüler erhalten die Druckschrift: Entgiftung nach Herd-, Störfeldsanierungen.


Durchblutung

Um die Durchblutung der vormals chronisch mangelversorgten Gewebe zu verbessern empfiehlt  Dr.Schüler z.B.

  • Ausdauersportarten,
  • Yoga, bzw., wenn keine Ausdauersportarten und z.B. Yoga ausgeübt werden können, die kurmässige Anwendung der
  • ansteigenden Fussteilbäder der Firma Schiele. Patienten mit Beinvenenerkrankungen müssen mit den Fußbädern vorsichtig sein, d.h. die Temperatur nur langsam über 37.5 bis 38 Grad als Endtemperatur steigern.

 

Schwermetallentgiftung

Die Schwermetallentgiftung durch Verabreichung von homöopathisierten Metallen, wie z.B. Mercurius solubilis, oder durch "Schwingungstherapien" wie Bioresonanz, EAV-Therapie, VEGA-Therapie, etc., birgt nach Erfahrungen von Dr.Schüler die Gefahr der Zentralisierung von Giften durch Verschleppung der Gifte in das Nervensystem und das Innere der Zelle.

DMPS und DMSA binden Schwermetalle und können sie dadurch zur Ausscheidung bringen.
Diese Medikamente gelangen jedoch nicht in die Depotbereiche des Körpers und hinterlassen als stark wirksame Pharmaka Regulationsblockaden und können Allergien erzeugen.

Nach den Erfahrungen von Dr. Schüler ist die wirkungsvollste Methode zur Schwermetallentgiftung

  • die konsequente Herd- und Störfeldsanierung 
  • bis zur Ausschaltung der Störfrequenzen
  • nach Dr.Schüler/Dr.Türk.

Ausser den Aus-, bzw. Ableitungsverfahren sollte keine forcierte Schwermetallausscheidung angeregt werden, da der Körper "selbst weiß", wieviel Ausleitung er zum gegebenen Zeitpunkt bewältigen kann und viele Giftdepots erst im Zusammenhang mit der seelisch-geistigen Veränderung der Persönlichkeit des/der Betroffenen geöffnet werden.

Homöopathische Konstitutionstherapie

Homöopathie ist nicht für die Entgiftung geeignet.

Die konsequente Herd-, Störfeldsanierung und die anschließende Gewebsentgiftung bieten die optimalen Voraussetzungen für die Wirkung des homöopathischen Konstitutionsmittels.
Die Mittelwahl ist eine hohe Kunst, welche nur von wenigen klassischen Homöopathen beherrscht wird.

Impressum